„KI 4.0 & Menschenrechte – passt das zusammen? Wo beginnt beim Einsatz der Künstlichen Intelligenz Diskriminierung?  Und wie setzen wir die „roten Linien“. Ein Gespräch mit Prof.Gesche Joost, UdK Berlin, Chris Köver/Netzpolitik.org und Prof.Anne Lauber-Rönsberg, TU Dresden

Foto/Podium: Oliver Killing